"Gutes und schlechtes Leben; glückliches und unglückliches Leben;

das, was dem Leben zu- bzw. abträglich ist, das Maß des Lebens und seiner Komponenten,

und das Leben selbst - wo all dies erklärt wird, das nennt man Ayurveda." 

(Caraka Samhita I. 1.41) 


Ayurveda ist eine Heilkunst mit ihrem Ursprung vor ungefähr 5.000 Jahren, eine ganzheitliche Gesundheitslehre, die auf eine wohltuende und gute Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zielt.

 

Aus ayurvedischer Sicht ist Gesundheit nicht nur ein statistischer Durchschnittswert oder ein allgemeines Wohlbefinden, sondern ein Zustand voll Lebensfreude, sehr guter Widerstandskraft und innerem Glück.

 

Ayurvedische Massagen unterstützen den Gleichklang von Körper, Geist und Seele herzustellen oder zu erhalten. Das warme Öl nährt den Körper, der Geist kommt zur Ruhe und die Seele wird durch die achtsame Massage berührt. 

 

Durch eine ayurvedische Massage wird der Organismus mit wertvollen Nähr- und Wirkstoffen versorgt. Die Haut wird gepflegt und ihre Geschmeidigkeit verbessert. Die sanfte, ausleitende Massagetechnik mit warmen, individuell ausgewählten Ölen dient der Zellerneuerung und inneren Reinigung des gesamten Organismus.

Der Körper wird bei der Entschlackung unterstützt, die Selbstheilungsprozesse und auch das Immunsystem werden positiv angeregt.

 

Die entspannende Wirkung auf körperlicher und mentaler Ebene wirkt bei regelmäßiger Anwendung verjüngend und vitalisierend, sie verleiht Leistungsstärke und Lebensenergie.

 




Ayurveda Übersicht

  • Dosha Bestimmung
       (Konstitutionstyp)
  • Dosha Beratung
  • Ganzkörper - Massagen
  • Teilkörper - Massagen
  • Spezielle Ayurveda-Anwendungen
       Shirodhara, Kati Basti, Upanasveda, Svedana
  • Öle, Gewürze und Ghee

 

 

Download
Ayurveda und Yoga Leistungen als PDF
Ayurveda-Yoga-Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 890.7 KB


Dosha oder die Konstitution des Körpers

 

Im Ayurveda ist der Konstitutionstyp des Menschen von großer Bedeutung. Wir klären im gemeinsamen Gespräch, welcher Typ dominiert, oder ob ein Mischtyp besteht und welche Anwendung somit passend und unterstützend ist.

 


Ganzkörper - Massagen


Abhyanga   (besänftigend und entspannend)
Krönung der ayurvedischen Massage bei der warmes Öl den ganzen Körper umhüllt und mit streichenden Bewegungen und leichtem Druck einmassiert wird. Sie harmonisiert die Körperenergien, entgiftet physisch und psychisch und schenkt dabei eine ruhige Entspannung.

 

Kalari   (dynamisch und aktivierend)
Durch das Aktivieren der Marmapunkte werden Blockaden gelöst und Energien freigesetzt. Das Öl gewährleistet den Abtransport der Schlackstoffe, die während der dynamischen Massage aus dem Gewebe und Gefäßsystem gelöst werden.

 

Garshan   (Trockenmassage mit Rohseidenhandschuhen)
Zur Anregung des Stoffwechsels und des Lymphsystems wird mit Rohseidenhandschuhen massiert. Die Massage hinterlässt eine seidenzarte Haut, ist ausleitend und hilfreich bei Cellulite.
Auf Wunsch ergänzt danach eine entspannende Gesichtsmassage mit duftendem Rosenöl die Behandlung.

 

Udvartana   (Pulver- und Kräutermassage)
Zur Aktivierung und Anregung des Stoffwechsels wird abhängig vom Konstitutionstyp eine Kräutermischung hergestellt, der Körper mit warmem Öl gesalbt und mit der Kräutermischung massiert. Die Haut ist nach der Massage seidenweich und deutlich straffer. Auf Wunsch ergänzt danach eine entspannende Gesichtsmassage mit duftendem Rosenöl die Behandlung.

 


Teilkörper - Massagen


Muk- / Shiroabhyanga   (Gesichts-/Kopfmassage)
Schönheitsbehandlung die Spannungen im Kopf-, Schulter- und Nackenbereich löst. Sie sorgt für eine wunderbare Ausstrahlung und beruhigt das gesamten Nervensystem.

 

Pristhabhyanga   (Rückenmassage)
Kombination von lösenden und entspannenden Massagegriffen mit einem speziell auf den Rücken abgestimmten Öl zur Unterstützung beim Lösen von Verspannungen.

 

Padabhyanga   (Fußmassage)
Warmes Öl und filigrane Massagegriffe verwöhnen Füße, Unterschenkel und Knie. Die Massage wirkt auf den gesamten Körper beruhigend, ausgleichend und erdend. Marmapunkte im Fuss werden aktiviert und lassen die Energie auch noch in der Zeit nach der Massage spürbar fließen.

 

 

Verschiedene Teilkörper - Massagen können gerne sinnvoll und passend zum Behandlungsziel kombiniert werden. Eine ausführliche Beratung mit Behandlungsempfehlung gehört bei uns selbstverständlich zu einer seriösen Anwendung dazu.

 


Spezielle Ayurveda-Anwendungen


 

Shirodhara   (Stirn- und Kopfölguss)


Nach ayurvedischer Auffassung beruhigt Shirodhara das gesamte vegetative Nervensystem, gibt Harmonie und gleicht die Doshas aus. Der Ölguss kann Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und geistige Verspannungen lösen.

Vor dem eigentlichen Shirodhara erhältst du eine leichte Shiroabhyanga (Kopfmassage) um zur Ruhe zu kommen und dich einzustimmen.

Der Ölstrahl fließt langsam und konstant auf die Stirn und wird sanft bewegt. Die Öltemperatur wird dem Dosha und dem eigenen Wohlbefinden angepasst.

   

Auch möglich in Verbindung mit einer der Teil- oder Ganzkörpermassagen. 

 

 

 

Kati Basti

Kennst du das ? Rückenschmerzen und vor allem Muskelverspannungen im Bereich der Lendenwirbelsäule ? 

Ayurveda wendet hierfür traditionell warmes mediziniertes Öl in einem Ring aus Kichererbsenteig an.

 

Kati Basti. Der Teigring wird auf dem Rücken, dort wo die Schmerzen lokalisiert wurden, geformt und mit warmem mediziniertem Öl gefüllt. Das Öl wird für die Dauer der Behandlung warm gehalten, damit die Wirkstoffe des Öls tief eindringen, dadurch Verspannungen lösen und das Gewebe nähren.

 

Nach der Basti Anwendung wird das noch warme Öl verteilt und der betroffene Bereich sanft massiert. 

Auf Wunsch kann die Anwendung durch eine Entspannungsmassage ergänzt werden um Körper, Geist und Seele zur Ruhe zu bringen und die Wirkung noch zu verstärken.

 

Eine Svedana Anwendung in der Schwitzbox danach rundet die Behandlung optimal ab.

Lass dich gerne beraten und vereinbare einen Termin unter ayurveda@praxis-rennsteig.de

 

(Im unteren Rücken und Lendenwirbelbereich Kati Basti, für Anwendung auf dem Rücken generell Prishth Basti genannt.)

 

 

Upanasveda / Lepa   (Kräuterauflage)

Warme Kräuterauflage für den Rücken. Sie wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend,  lockert Muskeln und löst Blockaden. Verspannungen und Beschwerden im Rücken werden gelindert. Und sie ist ebenfalls sehr entspannend und wohltuend bei Stress.

Bevorzugt in Kombination mit einer Pristhabhyanga (Rückenmassage).

 

 

Svedana   (Übersetzung von Sanskrit „Schwitzanwendung“)
Entspannung nach der Massage in der Schwitzbox. Bei der Anwendung werden durch Hitze oder Dampf die Hautporen und alle feinstofflichen Kanäle des Körpers geöffnet. Vata und Kapha werden ausgleichen, sie steigert die Durchblutung und regt ebenso den Stoffwechsel an. Svedana reguliert und verbessert die Verdauung und wirkt sich positiv auf den Abbau von Fettgewebe aus. Verspannungen und Blockaden werden abgebaut. Auch diese Anwendung verjüngt und verschönert die Haut.

 




Massageöle bei Rennsteig Ayurveda


Für die Massagen verwenden wir ausschließlich Zutaten höchster Qualität und Reinheit von Rosenberg AyurMed® und Bruno Zimmer®.

  • Rosenberg AyurMed®, die Öle werden nach traditionell überlieferten Originalrezepturen hergestellt und mit wertvollen ayurvedischen Kräutern versetzt. Kräuter und Gewürze für Udvartana kommen ebenfalls von hier.
  • Bruno Zimmer®, gereiftes kalt gepresstes Bio-Öl.
  • Traditionelles Ghee stellen wir regelmäßig selbst aus Bio-Butter her und verwenden es zum Kochen und zum Massieren.

 


Zertifizierung

  • Ausbildung und Zertifizierung zum Ayurveda-Massage-Praktiker (Masseur) durch die Europäische Akademie für Ayurveda in Birstein (REAA)
  • Erfahrung in der Praxistätigkeit und Weiterbildungen für ayurvedische Massage und Ernährung
  • Zusätzliche Weiterbildungsaufenthalte in Kerala (Nähe Trivandrum) in Indien
  • Rennsteig Ayurveda ist Mitglied im Verband europäischer Ayurveda Mediziner und -Therapeuten e.V. (VEAT)

 


Teilkörper - Massagen

inkl. Vorbereitung u. Nachruhe

60 min - € 75

 

Ganzkörper - Massagen

inkl. Vorbereitung u. Nachruhe

60 min - €   75,-   oder        

90 min - € 100,-

 

Spezielle Anwendungen auf Anfrage

 

Ayurveda-Termine per Email

ayurveda@praxis-rennsteig.de

oder nach telefonischer Absprache

 

 




Rennsteig Ayurveda ist Mitglied im Verband Europäischer Ayurveda Mediziner und -Therapeuten e.V. (VEAT).

Der VEAT e.V. ist eine unabhängige und neutrale Vereinigungen von Ayurveda-Praktizierenden in Deutschland und Europa.